Anästhesie und Schmerzfreiheit

Schonende und sichere Operationen

Um Eingriffe so gering und schonend wie möglich auszuführen, wenden unsere hochspezialisierten Operateure wann immer möglich minimalinvasive Operationstechniken an. Kleinere Schnitte bedeuten nicht nur kleinere Narben – der Erhalt von Muskeln und Sehnen verringert auch Komplikationen. Ein ingesamt kürzerer Aufenthalt in der Klinik und eine schnellere Rehabilitation tragen zur Wiederherstellung der Lebensqualität bei. 

Während des Eingriffs sorgt ein hochqualifiziertes Anästhesieteam unter Einsatz modernster Narkosegeräte und -verfahren für eine schmerzfreie und sichere Operation. Ein weiterer wichtiger Baustein unseres Versorgungskonzeptes ist die weitestgehende Vermeidung von postoperativen Schmerzen. Dies erreichen wir, indem wir den Patienten bereits vor der OP aktiv in die Erstellung eines individuellen und adäquaten Konzeptes zur Schmerztherapie einbeziehen.

Detaillierte Risikoabschätzung

Insbesondere bei größeren und komplexeren Eingriffen nehmen wir eine detaillierte Risikoabschätzung für den einzelnen Patienten vor. Sie basiert auf der Anamnese sowie einer klinischen Untersuchung.

Die Untersuchung wird in der Regel bereits präoperativ beim Hausarzt durchgeführt. Bei Begleiterkrankungen, die das perioperative Risiko erhöhen, kann es aber notwendig sein, die hausärztliche Diagnostik zu ergänzen. Dazu bieten wir eine umfassende internistische Diagnostik an.

Enge Überwachung nach der OP

Nach der Operation werden die Patienten durch unser Pflegeteam im Aufwachbereich und auf der Station professionell versorgt und betreut. Für eine intensivere medizinische Überwachung stehen, wenn nötig, Intermediate-Care-Betten zur Verfügung.

Auch nach Verlegung auf die Normalstation ist eine zentrale Überwachung der Vitalfunktionen gewährleistet. So können auch minimale Abweichungen rechtzeitig erkannt werden. Selbst für den Fall postoperativer Komplikationen ist eine Diagnostik und Behandlung hier vor Ort möglich.

Diagnostisches Leistungsspektrum

Ultraschall­untersuchung

  • Sonographie von Bauch, Schilddrüse und Gefäßen
  • Echokardiographie

EKG und Blutdruck 

  • Ruhe-EKG
  • Belastungs- und Langzeit-EKG
  • Langzeit-Blutdruck Messung 

Lungenfunktionstests

  • Spirometrie
  • Bodyplethysmographie

Labor

  • Laboruntersuchungen

Schlaflabor 

  • Schlafapnoe-Screening

Die Klinik der Spezialisten

Dr. (I)
Christa Linder-Röpcke

Fachärztin für Anästhesiologie


Kristin Bachmann

Fachärztin für Anästhesiologie

Dr.
Ingo Seidel

Facharzt für Anästhesiologie, Chefarzt

Dr.
Ulf Großmann

Facharzt für Anästhesiologie

Dr.
Rainer Beckmann

Facharzt für Anästhesiologie, Chefarzt


Moderne Schmerztherapie

Neben medikamentösen Verfahren setzen wir zur Schmerzlinderung eine ultraschallgesteuerte Regionalanästhesie ein, um einzelne Nerven zeitweise zu betäuben. Unser Anästhesie-Team verfügt über eine herausragende Expertise in der Anwendung dieses Verfahrens bei orthopädischen/unfallchirurgischen Operationen.

In komplexen schmerztherapeutischen Situationen kommen weitere medikamentöse und alternative Verfahren wie Neuraltherapie, Akupunktur oder TENS-Stimulation zum Einsatz. Dazu arbeiten spezielle Schmerztherapeuten und Physiotherapeuten eng zusammen. Durch die deutliche Reduktion postoperativer Schmerzen erreichen wir eine schnellere Mobilisation, eine baldige Genesung und so eine höhere Patientenzufriedenheit.