Die Schulter

Die Schulter ist das Kugelgelenk mit dem größten Bewegungsradius im Körper. Ihre schmerzfreie Funktion ist für den Alltag, aber auch für sportliche Aktivitäten unabdingbar. Wenn alle herkömmlichen Verfahren ausgeschöpft sind, können unsere differenzierten, vielfältigen OP-Verfahren die Funktion der Schulter wiederherstellen und so die Lebensqualität für den Patienten verbessern.

Leistungsspektrum

Engpassbeschwerden

Endoskopische Beseitigung von Einengungen im Schultergleitraum

  • Abtragen überstehender Knochensubstanz am Schulterdach (subakromiale Dekompression)
  • Entfernen von entzündetem Schleimbeutelgewebe (Bursektomie) oder von Kalkdepots
  • Beseitigen einer Nervenkompression (Nervus-suprascapularis-Syndrom)

Instabilität

Wiederherstellung einer stabilen Funktion nach Schulterluxation

  • Naht einer verletzten Gelenklippe (Labrum)
  • Knochenaufbau der Gelenkpfanne bei chronischer Instabilität

Sehnenriss

Befreiung von Schmerz sowie Wiederherstellung der Kraft

  • Schonende arthroskopische OP-Technik
  • Anatomische Naht der Sehnenruptur (Rotatorenmanschette)
  • Verstärkung und Ersatz geschwächter Sehnen durch Biomaterialien

Endoprothesen

Schonendes Wiederherstellen der Mechanik bei schwerer Arthrose

  • Minimalinvasiver Ersatz zerstörter Gelenkstrukturen durch Implantate
  • Intakte Strukturen werden belassen

Frakturen

Ausheilung von Sturzverletzungen

  • Bandagen unterstützen die Selbstheilung des Körpers
  • Stabilisieren verschobener Brüche durch Implantate
  • Arthroskopische Versorgung

Langzeit-Rehaprogramm

  • Besonderer Patientenservice bei integrierten Versorgungsverträgen

Weiterlesen