Die Wirbelsäule

Die Wirbelsäule besteht aus vielen einzelnen Bausteinen, aus Wirbeln und Bandscheiben. Als zentraler Pfeiler unseres Körpers hat die Wirbelsäule bei allen Bewegungen des Alltags eine wichtige Funktion. Die Gesunderhaltung und Sicherung dieser Strukturen ist langfristig entscheidend für eine gute Lebensqualität.

Leistungsspektrum

Skoliose

Verkrümmungen der Wirbelsäule 

  • Unterschiedliche Behandlung je nach Schweregrad
  • Muskelaufbau oder Korsett bei leichter Form
  • Operative Aufrichtung und Stabilisierung (Spondylodese) bei schwerer Form wie Morbus Bechterew

Minimalinvasive Mikrochirurgie

  • Dekompressionen durch Freilegung bedrängter Nerven unter einem Operationsmikroskop
  • Bandscheibenvorfall (Nukleotomie), Spinalkanalstenosen, Knochenwucherungen (Undercutting)
  • Tumore der Wirbelsäule, der Spinalnerven und im Rückenmark
  • Biopsien

Rekonstruktion

Statik und Funktion von Bewegungssegmenten wiederherstellen

  • Minimalinvasiv und konventionell
  • Ersatz zerstörter Bandscheiben (Prothese) unter Erhalt der Beweglichkeit
  • Wirbelkörperersatz (z. B. bei Tumoren)
  • Versteifung (Spondylodese) bei Wirbelkörpergleiten und Instabilitäten (z. B. rheumatoide Arthritis)
  • Aufrichtung nach posttraumatischen Fehlbildungen durch Frakturen und Stabilisierung durch Knochenzement (Kypho- und Vertebroplastie)
  • Spinale Fehlbildungen
  • Nervenrekonstruktionen

Schmerztherapie

  • PRT (wirbelsäulennahe Injektionen unter fluoroskopischer und CT-Kontrolle)
  • Schmerzkatheter

Langzeit-Rehaprogramm

  • Besonderer Patientenservice bei integrierten Versorgungsverträgen

Weiterlesen