Integriertes Reha-Konzept

Schnelle Rehabilitation

Gute Operationsergebnisse entstehen nicht allein im Operationssaal, sondern durch die schnellstmögliche Mobilisierung des Gelenks.
In der Klinik Manhagen bieten wir ein Reha-Konzept, das ohne jede Zeitverzögerung direkt nach der OP beginnt.


Rehabilitation direkt nach der OP

Ohne jede Zeitverzögerung können unsere Patienten direkt nach der OP Reha-Maßnahmen nutzen. Die ärztliche, physiotherapeutische und pflegerische Nachsorge verläuft kontinuierlich, sodass Informationsverluste gar nicht erst entstehen. Nach Endoprothetik bieten wir ein ambulantes Langzeit-Reha-Programm – verbunden mit besonderen Patientenservices bei integrierten Versorgungsverträgen.

Langzeit-Rehaprogramm

Allen endoprothetisch versorgten Patienten mit stationärer Reha-Behandlungs-Notwendigkeit wird im nahtlosen und fließenden Übergang nach der Operation die stationäre Rehabilitation in Manhagen angeboten. Jeder Endoprothetik-Patient erhält im Anschluss an den stationären Aufenthalt ein auf seine individuellen Behandlungserfordernisse zugeschnittenes, ambulantes Reha-/KG-Langzeitbehandlungsprogramm bei einer zugelassenen ambulanten Rehabilitationseinrichtung. Dadurch wird eine Behandlungskontinuität durch standardisierte und abgestimmte Therapieprogramme von der Operation bis zur ambulanten Reha/KG-Behandlung am Wohnort des Patienten gewährleistet.